Urlaub und Yoga

Urlaub und Yoga

Frühmorgens um 07.30 die Sonne begrüßen.
Kraft und Sonne tanken, den Boden spüren.

Danach eine Gehmeditation durch das Gelände – herrlich!

20170621_095127 20170621_103359

Am Wegesrand

In aller Stille will ich sein.
In aller Stille kehr´ ich ein.
In aller Stille gehe ich.
In aller Stille sehe ich.

Am Wegesrand nehme ich wahr.
Mein Blick schweift ab, ich sehe klar.
Durch einen Ast, wie wunderbar.
Seh´ ich hinunter in das Tal.

Langsam gehe ich weiter.
Im Schatten der Bäume, erfrischend und heiter.
Ein Haus, ein Pferd am Wegesrand.
Ich spüre Frieden in meinem Land.

Kirschbaumblüten, Tannenzapfen.
Nüsse, die auf Bäumen wachsen.
Ein Waschbär steht am Wegesrand.
Huscht weiter als er mich erkannt.

Erstaunt über die schönen Dinge, die ich fand.
An diesem Tag am Wegesrand.
Der warme Wind, der mich umgibt.
Das Glück, das mir ganz nahe liegt.

Am Wegesrand!

(© Martina Hertel, www.yoga-vitalia.de)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.