Seelenpflege

Wie eine Pflanze ihre Pflege braucht: Standort, Wasser, Licht, kühl oder warm…
so ist es mit uns selbst ein hin spüren zu sich, was einem liegt und was nicht.
Bedarf es der Zeit und Stille, um in sich selbst das zum blühen zu bringen,
was einem selbst entspricht. Wie pflege ich mich?
Wie kann ich meiner Seele geben was gut für mich ist?
Ist es nicht schön, wenn Wohlbefinden in Dir entstehen?
Im achtsamen Umgang mit sich – für Körper, Geist und Seele,
kann Wohlgefühl für sich entstehen.

Martina Hertel copyright

Die Wahrnehmung zu sich wieder fördern bedarf das nach innen spüren.
Durch Stress, Druck, Leistungsdruck, Hektik, Reizüberflutung, etc. steht oft das eigene Wohlbefinden
hinten an. Aber auch andere Energien schwächen uns.





Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!