Jahresende – Nebelzeit

Jahresende - Nebelzeit

Jahresende – Nebelzeit
Wenn tief der Nebel liegt,
es noch stiller wird, als es Stille schon gibt.
Ruhe einkehrt in einer Zeit der Schnelligkeit,
die Zeit einkehrt und die Natur verweilt.
Jahresende – Nebelzeit.

Sinnvoll nutzen, Zeit der Stille, Langsamkeit –
spüren, riechen, schmecken – Zeit für Achtsamkeit.
Achtsam mit sich – Zufriedenheit spüren, entdecken,
um in sich selbst den friedvollen Geist zu  wecken.
Jahresende – Nebelzeit.

Um in und mit sich Kraft und Licht zu finden,
wenn graue Nebeldecken verschwinden.
Wer bin ich, wer will ich sein?
In mir kehren Ruhe und Frieden ein.
Jahresende – Nebelzeit.

© Martina Hertel

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.